×
Garnelen Saganaki (in der Pfanne)
Garnelen Saganaki (in der Pfanne)
VORBEREITUNGSZEIT
10'
KOCHZEIT/ ZUBEREITUNGSZEIT
10'
SCHWIERIGKEITSGRAD
dot

PORTIONEN
4-6

ZUTATEN


1000 g Garnelen Nr. 2 geschält

1 Zwiebel fein gehackt

2 fein gehackte Knoblauchzehen

1 Fenchelwurzel in Scheiben geschnitten

1 scharfe Paprika gehackt

200 g Tomatensaft

80 ml. Natives Olivenöl Extra Altis Traditionell

50 ml. Ouzo

150 g Feta- Käse aus dem Fass

1 Esslöffel Senf

2 Esslöffel Petersilie gehackt

1 Esslöffel Fenchel fein gehackt

Grober Pfeffer

Salz

REZEPT
ZUBEREITUNG

Zwiebel, Paprika, Fenchelwurzel und Knoblauch in einer tiefen Pfanne mit heißem Olivenöl kräftig anbraten.

Mit dem Ouzo abschrecken und sobald er verdunstet ist,  die Hitze senken und die Tomatensauce, 100 ml heißes Wasser, Zucker, Senf, Salz und Pfeffer dazugeben.

10 Minuten lang köcheln lassen und die Garnelen, die Hälfte des geriebenen Feta und die Petersilie hinzufügen und 2-3 Minuten länger kochen lassen.

Das heiße Saganaki auf einem großen Teller mit Fenchel und dem restlichen geriebenen Feta servieren.

 

Tipps:

Wir können das Saganaki mit Chilli oder Pulbiber würzen.

Anstelle von Ouzo können wir Raki oder Weißwein verwenden.

EMPFOHLENES OLIVENÖL


NATIVES OLIVENÖL EXTRA

KATEGORIE


FISCH UND MEERESFRÜCHTE